So, 27. November 2022, 11:00 Uhr • Vortrag

Landauer Matineen: Lebensfreude, Weisheit, Gelassenheit

Meister Eckhart (1260–1328)

Landauer Matineen: Lebensfreude, Weisheit, Gelassenheit

Vorgestellt von Dr. Wolfgang Pauly

Mitten in der Zeit der Gelehrsamkeit des Mittelalters, als man das Wissen über Gott und die Welt in großen theoretischen Werken zusammenfassen wollte, stellt der Dominikaner-Mönch Eckhard aus Tambach-Dietharz in Thüringen den Mensch in das Zentrum seiner Werke und Predigten. Der konkrete Mensch mit seinem Leib und in seinen sozialen Beziehungen soll frei werden von Fremdbestimmung und ideologischer Bevormundung. Das Leben wird verstanden als selbstbestimmter Prozess, der andere Lebensentwürfe in großer Toleranz zulassen kann. Das Wissen um die Schönheit von Pluralität und Diversität ist die Grundlage eigener Lebensfreude. Innere Gelassenheit wird zur Basis eines Engagements für den Nächsten, nicht zur Erfüllung eines Liebes-Gebotes, sondern weil der Andere selbst die Liebe wert ist. Gegenüber einer verkopften Gotteslehre muss der Mensch erst "leer" werden, um dann neu zu ahnen, was mit dem Wort "Gott" gemeint sein könnte.

Diese Veranstaltung teilen:

Über diese Veranstaltung

Alle Infos auf einen Blick.

Datum
27. November 2022 11:00 Uhr
Zum Kalender hinzufügen
Veranstaltungsort
Frank-Loebsches Haus
Kaufhausgasse 9, 76829 Landau in der Pfalz
Karte anzeigen oder VRN-Fahrplanauskunft

Veranstalter

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Pfalz e.V.

Die Gesellschaft ist eine von über 80 Christlich-Jüdischen Gesellschaften, die im Deutschen Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit zusammen geschlossen sind.