Sa, 10. September 2022, 16:00 Uhr • Vortrag

Podiumsdiskussion: „Antiziganismus in Osteuropa“

Im Rahmen des Kulturfests „AVEN“ – Leben, Kunst und Kultur der Sinti und Roma in Osteuropa

Eintritt frei!

Podiumsdiskussion: „Antiziganismus in Osteuropa“

Am Nachmittag des „Aven“ – Kulturfestes wird in einer Podiumsdiskussion die aktuelle Situation osteuropäischer Sinti und Roma näher beleuchtet.

Es wird ebenso auf die aktuelle Situation ukrainischer Kriegsflüchtlinge eingegangen und dabei die Haltung der Politik, Gesellschaft und Medien hinterfragt. Vor diesem Hintergrund werden verschiedene Experten versuchen, diese Geschehnisse einzuordnen und ein allgemeines Lagebild der in Osteuropa lebenden Sinti und Roma zu skizzieren. Hierbei werden Handlungsfelder, Maßnahmen und Strategien, die die Teilhabe der Sinti und Roma am gesellschaftlichen Leben sichern sollen, in den Blick genommen. Des Weiteren wird auch auf den Bericht der unabhängigen Antiziganismus-Kommission vom Juli 2021 eingegangen und die zentralen Befunde und Empfehlungen der Kommission thematisiert.

AVEN bedeutet im Romanes – der Sprache der Sinti – „kommt“. Die Grundidee dieses Kulturfests ist es durch Begegnung und Austausch Vorurteilen und Ressentiments entgegenzuwirken.

Diese Veranstaltung teilen:

Über diese Veranstaltung

Alle Infos auf einen Blick.

Datum
10. September 2022 16:00 Uhr
Zum Kalender hinzufügen
Veranstaltungsort
erlebt Forum
Marie-Curie-Straße 3, 76829 Landau in der Pfalz
Karte anzeigen oder VRN-Fahrplanauskunft
Eintritt
Eintritt frei!

Veranstalter

Verband Deutscher Sinti und Roma Rheinland Pfalz

Unser Verband setzt sich für die Rechte und Interessen der Sinti und Roma in Rheinland-Pfalz ein. Wir stellen uns gegen Rassismus, Antiziganismus und Rechtsextremismus und möchten aufklären und weiterbilden.