12. August 2022 bis 17. Oktober 2022 • Ausstellung

FLIX: Viele Gesichter

Werke des Landauer Künstlers FLIX und anderen im Haus des Sehens

Eintritt frei!

FLIX: Viele Gesichter

Der Künstler Flix (Felix Jacob) stammt ursprünglich aus dem Saarland und lebt seit sechs Jahren in Landau in der Pfalz. Das 25-jährige Multitalent widmet sich seit einiger Zeit diversen Zweigen der Kunst, wobei Musik, Malerei, Druck und analoge Fotografie zu seinen Haupttätigkeitsbereichen gehören.

Im Januar 2022 hatte Flix seine erste Einzelaustellung im Archiv32 in Landau und nun können wir uns vom 12. August bis zum 17. Oktober 2022 im Haus des Sehens an seiner Kunst erfreuen.

Die Ausstellung trägt den Namen "Viele Gesichter" und will die Betrachter- und Besucher*innen dazu einladen nicht nur in der Kunst unterschiedliche Facetten zu erkennen, sondern auch in uns selbst viele Gesichter wieder zu finden. Jeder Mensch hat nicht nur das eine Gesicht, das eine Wesen oder eine einzige Persönlichkeit, sondern wir erleben und durchleben stets neue Erkenntnisse und Möglichkeiten unserer Selbst.

Die Ausstellung und die Werke möchten dazu ermutigen genau diese Vielfalt zu erkennen, zuzulassen und vor allem nicht wegzuschauen, sondern die Vielfältigkeit bewusst zu erleben. Nicht nur der Mensch, sondern auch die Umgebung in der wir leben, unsere Mitmenschen und auch unsere Stadt hat viele unterschiedliche Gesichter für die wir uns nicht schämen müssen, sondern sie als Teil von uns allen willkommen heißen und akzeptieren dürfen.

‍Passend zur Message der Ausstellung werden nicht nur Werke von Flix zu sehen sein, sondern ebenfalls Werke befreundeter Künstler*innen.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.30 Uhr, samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr.

Diese Veranstaltung teilen:

Über diese Veranstaltung

Alle Infos auf einen Blick.

Datum
12. August 2022 Uhr
Zum Kalender hinzufügen
Veranstaltungsort
Haus des Sehens
Obertorplatz 4, 76829 Landau in der Pfalz
Karte anzeigen oder VRN-Fahrplanauskunft
Eintritt
Eintritt frei!
Hinweise

Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Veranstalter

Haus des Sehens

Ausstellungen im Sehzentrum am Obertorplatz